Skip to main content

Der große Crosstrainer Vergleich – Mit unseren Infos finden Sie den besten Ergometer für Ihre Ansprüche

Crosstrainer gehören in den bereich der Cardio-Geräte, die mittlerweile jedes gut bestückte Fitness-Studio und über 100.000 private Haushalte besitzen. Das Besondere an einem Crosstrainer (auch Ellipsentrainer oder Hometrainer genannt) liegt in der komfortablen Beanspruchung unterschiedlichster Muskelgruppen. So werden Arm-und Schultermuskeln trainiert, die beim Laufen, Joggen oder Fahrrad fahren außen vor bleiben.

Außerdem bieten Crosstrainer – wie unser Vergleich zeigte – eine größere Schonung für Gelenke. Insbesondere das Knie sowie die Hüftgelenke werden im Vergleich zum klassischen Laufen auf einem Laufband deutlich weniger stark beansprucht.

Folglich dienen die beliebten Crosstrainer nicht nur zur Verbesserung des Herz-Kreislaufsystems. Neben der Ausdauer können auch die Muskulen an Beinen, Füßen, Rücken, Bauch, Brust, Schulter und Armen trainiert werden. Nichtsdestotrotz möchten wir Ihnen hier aber nicht verschweigen, dass der größten Nutzen im Cardio-Training liegt. Dies äußert sich dann im Alltag in einer ruhigeren Atmung dank einer besseren Sauerstoffversorgung im Blut sowie eines größeren Lungenvolumens. Auch der Ruhepuls wird niedriger, da das Herz an Schlagkraft und Volumen durch regelmäßiges Training auf dem Crosstrainer hinzugewinnt.

Diese Wirkungen haben Trainingseinheiten mit dem Crosstrainer auf Gesundheit und Fitness

Crosstrainer im Test TrainingFangen wir mit den psychologischen Auswirkungen regelmäßigen Cardio-Trainings – etwa auf einem Crosstrainer – an. Wer im Ausdauerbereich trainiert bekommt den Kopf frei, kann Stress und Frustrationen abbauen und somit dem Arbeitsalltag besser entfliehen. Zur Vermeidung eines Burn-Outs sind Crosstrainer also durchaus ein guter, wenn auch sehr mechanischer Therapeut.

Über die gesteigerte Fitness und das darüber hinzugewonnene Selbstbewusstsein können sich auch Blockaden lösen, die zu einem glücklicheren sowie gesünderen Leben führen. Ein schlankeres Äußeres tut hier sein Übriges.

Auf physiologischer Eben sind die positiven Auswirkungen, die eine Trainingseinheit auf dem Crosstrainer haben kann, noch stärker. Es wird fast die komplette Skelettmuskulatur sanft aber konstant beansprucht, was die Muskeldurchblutung fördert und schädliche Abfallstoffe aus den Zellen spült. Auch deshalb kann eine übersäuerte Muskulatur durch sanftes Training auf dem Crosstrainer schneller regenerieren.

Besonders intensiv fördern Crosstrainer-Einheiten den Herzmuskel. Dieser gewinnt durch die Übungen an Größe, das Herzvolumen nimmt zu, und somit kann bei gleicher Zeit mehr Blut durch den Körper gepumpt haben. Das wiederum hat eine bessere Ausdauer, einen niedrigeren Puls und ein verbessertes Wohlbefinden in Stress-Situationen zur Folge.

Auch die Sauerstoffsättigung des Blutes, das Lungenvolumen und viele weitere, physiologischen Bereiche können enorm hinzugewinnen, was die körperlichen Beschwerden lindern oder sogar ein Stück weit prohibieren können.

Mit einem Crosstrainer abnehmen


Für viele Anwender ist jedoch der Hauptgrund nicht unbedingt eine verbesserte Athletik, sondern viel mehr das gezielte Kalorien- und Fettverbrennen. Dadurch, dass der gesamte Körper vom Ellipsentrainer gefordert wird, ist der Stoffwechselumsatz während den Trainingseinheiten auf dem Hometrainer besonders hoch. So können in einer halben Stunde 300 kcal und mehr verbrannt werden – ein Wert, der durch normales Joggen kaum erreicht werden kann.

So trainiert man auf einem Crosstrainer

Ein Vorteil eines Hometrainers ist, dass man sich kaum für die Trainingseinheit vorbereiten muss. Im Vorfeld sollte bedacht werden, ausreichend getrunken zu haben und sich ein Getränk (idealerweise stilles Wasser) mit zum Crosstrainer zu nehmen. Auch ein Handtuch sowie Turnschuhe sind erforderlich. Und dann geht es auch schon los. Sie stellen sich auf die Pedalflächen des Ellipsentrainers und drücken den Startknopf des Trainingscomputers. Dann wählen Sie das Trainingsprogramm aus und drücken erneut den Startknopf. Nun können Sie wahlweise die inneren Griffe des Crosstrainers greifen um Ihren Anfangspuls zu eruieren, oder aber sie fassen sofort die beweglichen, äußeren Griffe. Ob Sie nun gezielt mit den Armen versuchen die Hebel zu betätigen, oder aber mehr Ihre Beine beanspruchen, liegt ganz an Ihnen.

Falls Sie über einen Brustgurt zur Pulsmessung verfügen, sollten Sie diesen vorab anziehen. Wie unser Vergleich zeigte, sind diese Gurte oftmals präziser, als es die Sensoren am Crosstrainer selbst sind. Für welches Trainingsprogramm Sie sich entscheiden, hängt davon ab, welche Trainingsmodi Ihr Crosstrainer anbietet und was Sie mit Ihrem Training bezwecken möchten. Um möglichst effektiv und schonend zu gleich Kalorien zu verbrennen, sollten Sie je nach Alter, Größe und Gewicht (Bodymass-Index BMI) konstant im Pulsbereich zwischen 100 und 130 arbeiten. Wenn Sie hingegen Sportler sind und Ihre Muskulatur gezielt ermüden möchten, sind Intervall-Einheiten mit höheren Puls-Peaks erstrebenswert.

Nach dem Training können Sie das Gerät noch von dem Schweiß befreien, der während der Übungseinheit auf den Crosstrainer getropft ist. In der Regel schaltet ein einziger Tastendruck das Fitnessgerät aus.

Auf welche Parameter, Werte und Zahlen kommt es beim Crosstrainer Kauf an?

Zum einen geht es natürlich beim Crosstrainer um das Gewicht, wobei nicht nur das Gerätegewicht eine Rolle spielt (etwa wenn man den Ellipsentrainer verschieben möchte und dieser keine Rollen besitzt) sondern viel mehr das maximale Personengewicht. Bei unserem Crosstrainer Vergleich lag dies bei allen Geräten zwischen 100 und 160 Kilogramm. Interessanter Weise tolerieren die günstigeren Geräte allesamt niedriegere Gewichtsbelastungen als die teureren. Übrigens: Wenn Sie oberhalb dieser maximalen Gewichtsangabe sind und das Gerät dennoch benutzen, entfällt die Garantie.

Daneben spielen die Pedale sowie die Griffe eine Rolle – sind diese beweglich beziehungsweise auf einer Achse verschiebbar, können Sie das Trainingsgerät besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Doch leider ist dies nur bei den teureren Crosstrainern möglich.

Ein wesentlicher Punkt ist darüber hinaus die Anzahl der Widerstände. Denn der Crosstrainer setzte unterschiedliche Schwierigkeitsgrade ein, je nachdem wie Sie die Belastungsstufe über den Trainingscomputer auswählen. Je mehr Widerstandsmöglichkeiten der Crosstrainer besitzt, desto präziser können Sie die Belastung wählen. Üblicherweise sind 6 bis 32 Widerstände normal.

Eng damit zusammen hängen die Watt-Zahlen. Diese dürfen hier schon etwas höher liegen als etwa beim Trainingsrad oder Laufband, da Sie ja Beine und Arme zur Verfügung haben, um mehr Leistung zu erbringen. Daher sollten Werte von 10 bis 300 Watt möglich sein.

Zu guter Letzt spielt natürlich auch die Anzahl der Trainingsprogramme mit rein. Sind Sie noch Anfänger, können anfangs bereits 4, 5 Trainingsprogramm ausreichen. Doch fortgeschrittene Athleten möchten sich Ihr Pensum selbst individualisieren, weshalb hier eine größere Auswahl wünschenswert ist.

Selbstverständlich sind auch die Daten, die Ihnen der Display auf dem Trainingsgerät anzeigt, interessant. Hier sollten Angaben zu Zeit, Distanz, Puls, Belastungsintensität sowie Kalorienverbrauch nicht fehlen. Manche Trainingscomputer sind sogar in der Lage, geleistete Trainingseinheiten zu speichern und mit den neuen Daten in Verbindung zu bringen.

Funktionen von Crosstrainern – welche brauchen Sie?

Trainingscomputer am Crosstrainer mit vielen FunktionenAdapter für den Brustgurt zur Pulsmessung: Die meisten Ellipsentrainer und Ergometer haben Sensoren an den Griffen zu Pulsmessung. Besser aber ist es, wenn Sie den Puls mit einem Gurt messen, da diese Methode in aller Regel deutlich exakter ist. Bei ein paar Crosstrainern ist ein solcher Gurt bereits mit dabei. Falls nicht, stellen Sie unbedingt sicher, dass zumindest ein Adapter vorhanden ist, der das Signal eines zusätzlichen Pulsgurtes empfängt und auf dem Display visualisiert.

Manuelles Einstellen der Belastungsstufen: Es gibt gerade im unteren Preissegment leider immernoch einige Crosstrainer, die lediglich vordefinierte Trainingsprogramme anbieten. Oftmals möchte man aber die Belastung individuell wählen.

Pulsfrequenz-Training: Hierbei geben Sie einen Zielpuls wie etwa 120 Schläge in der Minute vor. Der Crosstrainer stellt dann die Belastungsstufe so ein, dass Sie diesen Puls konstant halten. Eine sehr effektive Trainingsmethode, um gezielt Fett zu verbrennen.

Zusammenklappen des Crosstrainers: Gerade wenn Sie über wenig Platz verfügen, ist es doch ganz nett, wenn sich das sperrige Gerät zusammenklappen und gut verstauen lässt.

Bluetooth Funktion in Kombination mit Google Street View: Das ist der neueste Trend aus den USA. Die Idee: Sie simulieren anhand der Daten von Google eine Jogging Rund an jedem beliebigen Ort auf der Weld, ohne das eigene Haus zu verlassen. Bislang haben leider ausschließlich die teuren Crosstrainer dieses Features serienmäßig eingebaut.

Marken und Hersteller

Christopeit und Klarfit haben sich hier in den letzten Jahren auf dem deutschen Markt etabliert. Beide haben nicht nur einen eigenen Online-Shop, sondern vertreiben Ihre Fitnessgeräte unter anderem sehr erfolgreich bei fremden Händlern wie etwa Amazon. Selbst im Einzelhandel vor Ort könnte es sein, dass Sie auf Produkt dieser beiden Hersteller treffen.

Weitere Marken die Crosstrainer in ihrem Sortiment haben sind:

  • Hammer
  • Kettler
  • Christopeit
  • Ultrasport
  • Klarfit
  • EnjoyFit

Wo könne Sie einen Ellipsentrainer/Crosstrainer günstig kaufen?

Prinzpiell haben Sie hier die Möglichkeit, in ein Sportgeschäft in Ihrer Nähe zu fahren oder aber Sie kaufen online in einem der zahlreichen Shops. Wenn Sie vor Ort zuschlagen, haben Sie allerdings drei große Nachteile: Sie müssen den Transport selbst organisieren, haben nur eine begrenzte Auswahl an Crosstrainern zum vergleichen und Sie müssen im Schnitt rund 10% mehr zahlen. Dafür können Sie allerdings die Geräte vor Ihren Augen sehen und vielleicht sogar kurz betätigen.

Letztlich müssen Sie das für sich abwägen, welche Option Sie wählen. Falls Sie sich für einen Online Shop entscheiden, raten wir Ihnen zu amazon. Nicht nur wegen der kostenlosen, sehr schnellen Lieferung – auch die Preise sind dort tendentiell am günstigsten.

Unsere Empfehlung: Christopeit Crosstrainer CXM 6

  • Stabile Standfestigkeit
  • Höhenverstellbar für alle Körpergrößen
  • Sehr hochwertig verarbeitet; zahlreiche Funktionen
Jetzt Aktionspreis ansehen!

Quellen und weiterführende Informationen

  1. http://www.fitforfun.de/sport/fitness-studio/crosstrainer-so-trainieren-sie-richtig_aid_6992.html
  2. http://www.menshealth.de/themen/effektives-trainieren-mit-dem-crosstrainer.76399.html
  3. http://www.sofimo.de/training/abnehmen/trainingsplan-auf-dem-crosstrainer-abnehmen.html
Fazit der Redaktion
Datum
Thema
Crosstrainer
Bewertung
5