Skip to main content

Massagesessel auf dem Prüfstand – Wir haben die besten Fernseh- und Relaxsessel für Sie verglichen

Nach einem anstrengenden Tag sich einfach nur zurücklehnen und die Seele ganz in Ruhe baumeln lassen – Das können Sie in einem praktischen und hochwertigen Massagesessel. Massagesessel sind so konzipiert, dass Sie entweder im Sitzen oder im Liegen eine wohltuende Massage genießen können. Jede Körperpartie kann mit einem Massagesessel optimal massiert werden.

Eine Massage des Rückens, der Beine der Schulterpartien, dank des Sessels werden Sie rundum verwöhnt. Gehen Sie auf Shopping-Tour, so werden Sie schnell feststellen, dass es unzählig viele Varianten gibt.

Folgende Fragen können aufkommen:

  • Durch was zeichnen sich die einzelnen Massagesessel aus?
  • Welche Funktionen sind besonders wichtig und sollten vorhanden sein?
  • Welche Arten der Sessel gibt es überhaupt?
  • Welcher Massagesessel bietet das beste Preis-Leistungsverhältnis?
  • Wie funktioniert ein solcher Sessel überhaupt?
  • Welcher Sessel ist für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignet?

Das sind sicherlich nur einige Fragen, die immer wieder auftreten können. Vor dem Massagesessel Kauf sollten Sie auf jeden Fall einige Dinge beachten und genauer hinschauen. Schließlich handelt es sich doch um eine große Investition, die gut überlegt sein möchte.

Die Funktionsweise des Massagesessel

Im Gegensatz zu einem ganz normalen Sessel, bietet der Massagesessel doch viele Extras und Massagesessel von Beurer im TestHighlights. Nutzer profitieren von einem erhöhten Komfort, jede Menge Luxus und Bequemlichkeit. Massagesessel tragen zu einer sehr guten Entspannung bei.

Die modernen Massagesessel sind mittlerweile mit so vielen zusätzlichen Funktionen ausgestattet, sodass Sie sich rundum wohlfühlen und sehr schnell abschalten können. Hinsichtlich der Funktionsweise sind sie aber alle gleich. Schalten Sie den Massagesessel an, so werden Sie von einem angenehmen Gefühl heimgesucht, das an ein Massagestudio erinnert. Die Massage verschiedenster Körperpartien ist möglich. Rücken, Schultern, Arme, Beine, die Sessel:

  • Streicheln
  • Massieren
  • Kneten

Im Inneren des Massagesessels befindet sich eine ausgefeilte und hochentwickelte Technologie, die derartig schöne Gefühle bringt. Die genutzte Technologie erzeugt die nötigen Vibrationen, um Ihnen zu einem entspannten Sitzen und Liegen zu verhelfen und die Partien zu massieren. Dank der Einstellmöglichkeiten können auch nur bestimmte Bereiche massiert werden.

Wichtige Funktionen des Massagesessels – Das sollte nicht fehlen

Hauptsächlich soll ein Massagesessel zur Entspannung und zum Relaxen beitragen. Doch mittlerweile sind die Sessel noch viel komfortabler gestaltet und bieten das ein oder andere Extra. Neben der wohltuenden Massagefunktion gibt es beispielsweise folgende Funktionen, um das Sitzen und Liegen noch gemütlicher zu gestalten:

  • Einstellmöglichkeiten der zu massierenden Partien (Rücken, Nacken, Schultern, Beine,…)
  • Individuelle Einstellmöglichkeiten hinsichtlich der Vibration
  • Anpassung der Sessel an die Körperform des Nutzers
  • Teilweise mit Ausstieghilfe und Einsitzhilfe
  • Möglichkeit der Anpassung des Sitz- und Liegebereichs (bei Bedarf ein- und ausziehbar)
  • Einige Massagesessel verfügen zusätzlich über ein integriertes Soundsystem. So haben Sie auch noch gleich eine Klangmassage inklusive. Je nach System kann die Musik dem Massagetempo angepasst werden, was zu noch mehr Wohlbefinden beitragen soll. Hersteller lassen sich immer mehr Dinge einfallen, durch die ein Massagesessel noch attraktiver und interessanter werden soll. Je mehr Technik darin steckt, umso teurer wird es im Endeffekt. Sie müssen sich also im Vorfeld genau überlegen, welche Funktionen für Ihre persönlichen Bedürfnisse besonders wichtig sind und auf was Sie auch verzichten können.

Hightech-Geräte nutzen und von der Ausstattung profitieren

Je mehr Geld Sie ausgeben möchten, umso mehr Funktionen und Leistung können Sie von dem ausgewählten Gerät erwarten. Einige Massagesessel sind mit einer Scan-Funktion versehen, durch die zunächst einmal das Körpergewicht, Form und Größe analysiert und bedarfsgerechte Programme zur Verfügung gestellt werden. Dank dieser Funktion können bestimmte Bereiche individuell und besonders intensiv massiert werden. Massagesessel können:

  • über eine enthaltene Fernbedienung gesteuert werden
  • manuell voreingestellt sein

Besonders praktisch ist es, den Massagesessel ganz individuell mit der Fernbedienung auf die eigenen Bedürfnisse einstellen zu können. Empfehlenswert ist es, dass der Massagesessel über mehrere Programme verfügt. Auch ist es sinnvoll, dass der Massagesessel mit mehreren Intensitätsstufen versehen ist. So können Sie ganz nach Wunsch die Intensität der Massage beeinflussen.

Der Massagesessel mit zahlreichen Vorteilen

Moderne und trendige Relaxsessel integrieren sich aufgrund der schicken Optik meistens sehr gut in den Wohnbereich. Sie brauchen also nicht extra einen separaten Raum zur Verfügung haben, sondern stellen den Massagesessel beispielsweise einfach in Ihr Wohnzimmer. Auch ist es möglich, die Sessel ganz nach Ihren Wünschen individuell anzupassen, sodass sie sehr gut zu der bereits vorhandenen Wohneinrichtung passen. Aber welche Vorteile bringt nun ein Massagesessel neben dem ansprechenden Design noch alles mit sich?

  • Mit Erholungs- und Entspannungsgarantie
  • Abbau von Stress
  • Vom Alltag abschalten
  • Blockaden und Verkrampfungen lösen (bei regelmäßigen Anwendungen)
  • Gute Alternative zu einer normalen Massage

Leute, die Probleme mit geschwollenen Beinen haben, sollten sich ebenfalls für einen Massagesessel interessieren. Dieser soll dazu beitragen, den Venenfluss zu verbessern. Auch ist es so, dass Nutzer bereits darüber informiert haben, dass sich die Laune erheblich gebessert hat, während sie den Massagesessel nutzten. Bekannt ist, dass Endorphine während des Massagevorgangs ausgeschüttet werden, was zu einer positiven Stimmung beiträgt.

Auf robuste Materialien achten

Neben vielen wichtigen Funktionen sind auch die verwendeten Materialien besonders wichtig. Haben Sie einen Massagesessel zur Hand, der besonders anfällig für Defekte ist, so kann es auch schnell einmal teuer werden. Unter Umständen ist es auch möglich, dass die Reparatur besonders aufwendig ist, da der Stoff zunächst einmal aufgetrennt werden muss, um an die defekten Teile zu gelangen. Nicht nur für den Geldbeutel ist das ärgerlich, sondern auch für die Ausfallzeit. Bei aufwendigen Reparaturen und Wartungsarbeiten kann das Gerät schon eine Weile ausfallen.

Vor dem Kauf ist es also wichtig, dass Sie sich über verschiedene Modelle genauer informieren. Falls es mit einigen Massagesesseln schon Probleme gab, so sollte lieber ein anderes Modell gewählt werden. Ein Vergleich verschiedener Massagesessel lohnt sich grundsätzlich, da Sie so sehen, welche Funktionen Sie für welchen Preis erhalten. Um von einem gewissen Luxus profitieren und lange Spaß haben zu können, sollte nicht unbedingt die günstigste Variante genutzt werden.

Da jeder Massagesessel etwas anders konzipiert ist und verschiedene Funktionen zu bieten hat, ist es auch gar nicht einfach, einen pauschalen Preis für einen guten Massagesessel zu nennen. Jeder Mensch hat andere Vorstellungen und Ansprüche an einen Sessel. Doch wie die Erfahrung zeigt, ist ein höherwertiger Sessel immer empfehlenswerter. Vor allem müssen Sie auch bedenken, dass einige Massagesessel, die besonders günstig angeboten werden, von Ihnen selber zusammengebaut werden müssen.

Die Unterschiede von günstig zu teuer

Ein Massagesessel im mittleren Preissegment kann schon zwischen 1.500 bis 1.800 Euro kosten. Doch im Gegensatz zu den preiswerten Modellen hat ein höherpreisiges Modell auch einige Vorteile zu bieten. Bei den höherwertigen Modellen profitieren Sie von:

  • Bequemlichkeit
  • Komfort
  • Stabilität
  • Mehr Funktionen

Im Gegensatz zu einer sehr günstigen Variante erhalten Sie mit einem Modell der mittleren Preisklasse jede Menge Komfort und Bequemlichkeit. Der Unterschiede des Sitzens ist unwahrscheinlich groß. Wer das noch nicht ausprobiert hat, der sollte das unbedingt einmal machen. So ist es sehr schwierig, sich das vorzustellen. Zudem bieten die höherpreisigen Modelle viele zusätzliche Massagefunktionen an. An Komfort sollte es jedenfalls nicht mangeln, wenn Sie sich für einen Massagesessel entscheiden. Es muss ja nicht gleich ein besonders Luxusmodell sein. Diese können nämlich auch schnell einmal 8.000 Euro und mehr kosten. Die Luxusmodelle bieten Ihnen natürlich noch viele weitere Funktionen und Ausstattungen wie:

  • Integrierte Sensoren
  • Automatische Erkennung der Shiatsu-Punkte
  • Höherwertige Materialien

Letztendlich kommt es also auf Ihre eigenen Bedürfnisse und den Geldbeutel an. Manchmal ist es ratsam, einfach noch ein wenig abzuwarten, bis die Investition getätigt wird. So erhalten Sie ein Plus an Komfort und Luxus, wenn Sie sich doch lieber für ein höherpreisiges Modell entscheiden.

Diese Kriterien waren uns sehr wichtig

Damit Sie genau einen solchen Massagesessel erhalten, wie Sie benötigen, sollten Sie sich im Vorfeld genau informieren. Wer einen gehobenen Anspruch an einen guten Massagesessel hat, der sollte sich sehr genau mit dem Thema befassen. Auf die Werbeversprechen der verschiedenen Hersteller sollten Sie jedenfalls nicht zu großen Wert legen. Diese haben bekanntlich nur das Ziel, die Massagesessel zu verkaufen. Ob das Modell im Endeffekt wie für Sie geschaffen ist, ist dann die große Frage. Das Lesen von Testberichten und Kundenbewertungen ist da wesentlich hilfreicher. Die folgenden Kriterien sind im Massagesessel in der Praxis sehr wichtig:

  • Bequemlichkeit und Komfort
  • Materialien
  • Güte-Zertifikate vorhanden
  • Individuelle Einstellmöglichkeiten
  • Funktionen
  • Massagearten
  • Steuerungsmöglichkeiten (Fernbedienung, manuell)

Der Massagesessel ist nicht mit einem Möbelstück zu vergleichen. Es stellt zwar schon eine Art Möbelstück dar, bietet jedoch die verschiedensten Extras. Neben der Möglichkeit, den Sessel als Sitz- und Liegefläche zu nutzen, ist er hauptsächlich für Massagezwecke gedacht. Selbstverständlich macht es auch Spaß, abends vor dem Fernseher im Massagesessel zu sitzen, den Fernseher laufen zu lassen und sich gleichzeitig massieren zu lassen.

Markenhersteller der Massagesessel im Detail

Es gibt auf dem Markt doch einige Hersteller von Massagesesseln. Ganz bekannt ist die Marke Beurer in diesem Bereich. Auch Family Robostic, Finn Spa und Miadomo bieten interessante Produkte in diesem Bereich an. Die Marke Miadomo zählt eher zu den Herstellern, die günstigere Modelle anbieten. Miadomo Produkte sind allerdings auch sehr einfach gehalten. Mit besonderen Zusatzfunktionen brauchen Sie bei diesen Modellen nicht zu rechnen. Beurer hingegen kann schon in den mittleren bis gehobenen Preisbereich einsortiert werden. Für die Modelle von Beurer stehen:

  • Hohe Verarbeitung
  • Komfort
  • Einfache Handhabung
  • Entspannung pur

Selbst Shiatsu Massagen sind mit Massagesesseln von Beurer möglich. Der Sessel hat also doch alles, was Sie sich wünschen können. Ein exemplarisches Modell zeigt dieses Video:

Für Luxusvarianten ist die Marke Family bekannt. Denn von dem Hersteller gibt es richtige Luxusmodelle, die nahezu alles haben, was ein Massagesessel haben kann. Schon der erste Anblick lässt erahnen, dass Sie in dem Massagesessel besonders komfortabel und bequem sitzen und jeden Moment genießen können. Die besonders hochwertigen Modelle bieten:

  • 3D Bodyscan
  • Massage bis in tiefere Muskelpartien
  • Mehrere Massageprogramme
  • Individuelle Einstellmöglichkeiten

Auch die Marke Finn Spa sollte erwähnt werden. Der Hersteller bietet Ihnen ebenfalls interessante Massagesessel an. Diese liegen auch im mittleren bis gehobenen Preisniveau. Zeitloses Design und viele wichtige Funktionen sprechen für den Markenhersteller. Massagesessel der Marke zeichnen sich durch die folgenden Dinge aus:

  • Verschiedene Massagearten
  • Mit Automatikprogrammen
  • Mit Bodyscan

Funktionsmäßig sind Produkte von Finn Spa ähnlich gestaltet wie die Modelle von Family. Der Massagesessel ist etwas kleiner gehalten, als der Sessel von Family. Auch ist er doch um einige Kilo leichter. Sicherlich wäre es ganz praktisch, einmal die verschiedenen Produkte Probe zu sitzen. So erhalten Sie ein gutes Sitzgefühl und können sich überlegen, welches Modell Ihnen nun am besten gefällt. Allgemein ist es immer besser, sich wenigstens einmal in einem Massagesessel vor der Kaufentscheidung niederzulassen. Sicherlich möchten Sie auch nicht die Katze im Sack kaufen. Interessant ist natürlich auch die Möglichkeit, sich Produkte über das Internet zu bestellen. Stellen Sie nach der Lieferung fest, dass Ihnen der Massagesessel doch nicht gefällt, können Sie die Sessel auch problemlos wieder zurückgeben.

Unsere Empfehlung: Massagesessel CREME

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Zahlreiche Funktionen
  • Wohltuend vielseitig
Jetzt Aktionspreis ansehen!

Quellen und weitere Literatur:

Fazit der Redaktion
Datum
Thema
Massagesessel
Bewertung
5